Virtuelles Homestaging: 5 wichtige Vorteile

Wenn du in der Immobilienbranche arbeitest, bist du eventuell schon mit dem Thema Home Staging in Kontakt gekommen. Home Staging ist eine Art sein Objekt zu präsentieren, bei dem Möbel, Farbe, Licht, Fußboden- und Wandgestaltung gezielt zum Einsatz gebracht werden, um das Objekt schneller, besser und einfacher zu vermarkten. 

Alternative zum traditionellen Home Staging

Das klassische Home Staging stößt schnell an seine Grenzen und ist sehr zeit- sowie kostenintensiv. Eine moderne Alternative bietet das virtuelle Homestaging. Hier werden die Objekte virtuell in einem 3D-Programm dargestellt und von einem Raumausstatter oder Designer eingerichtet. Es gibt 5 essentielle Vorteile, die virtuelles Homestaging zum optimalen Verkaufstool von Objekten machen.

Eine ausführliche Erklärung, was virtuelles Homestaging ist, findet du hier.

1. Virtuelles Homestaging zur schnelleren Vermarktung von Objekten 

Potentielle Kunden werden eher von Immobilienfotos mit gut ausgestatteten Innenräumen angezogen als von Fotos eines leeren Objektes. Bilder von Zimmern mit schönen Bücherregalen, bequemen Sofas und schöner Einrichtung vermitteln ein Gefühl von Leben und Wärme. Die Kunden denken: „Ich könnte mir vorstellen, in diesem Objekt zu wohnen oder zu arbeiten!“ Es ist dieses Gefühl und diese Phantasie, die Käufer und Mieter oft dazu veranlassen, das Geschäft abzuschließen.

50% schnellere Vermarktung

Mit der virtuellen Inszenierung kannst du schöne Möbel, Dekorationen und Accessoires digital in einen freien Raum stellen. Du kannst wählen, welche Möbelsets oder spezifischen Stücke du einem Raum hinzufügen möchtest. Du kannst aber auch einfach ein leeres Bild an Davea für eine virtuelle Inszenierung schicken. Unsere Designer zaubern dann einen wunderschönen Raum aus dem leeren Foto. Durch die virtuellen Bilder können Immobilien bis zu 50% schneller vermarktet werden.

Hier siehst du ein Beispiel unseres virtuellen Homestagings. Das linke Bild ist ein Original-Bild der Immobilie und auf der rechten Seite siehst du das von unseren Designer erstellte virtuelle Bild.

Virtuelle Bilder zur Nutzung für verschiedene Kanäle

Die virtuellen Bilder der Immobilie sind viel ansprechender und erreichen mehr Personen. Die Bilder können nicht nur für die Immobilienplattformen genutzt werden, sondern auch perfekt zur Präsentation der Immobilie auf den Social Media Kanälen. Viele junge Leute werden von den virtuell eingerichteten Objekten begeistert sein. Die Technik des virtuelles Homestaging ist noch relativ neu und in Deutschland noch nicht so weit verbreitet. So kannst du mit den tollen Bildern leicht auffallen und mehr Reichweite generieren.

2. Virtuelles Homestaging als Vorschau, wie das Objekt aussehen kann

Es ist schwierig einem Interessenten ein Objekt zu verkaufen oder zu vermieten, wenn er keine Vorstellung davon hat, wie das Objekt eingerichtet aussieht. Heutzutage werden 80% der Immobilien online vermarktet. Dabei ist es sehr wichtig ansprechende Bilder zu haben, um die Immobilie möglichst schön darzustellen.

Schöne Bilder erhöhen die Reichweite

Ansprechende Bilder erhöhen die Reichweite der Immobilie online und helfen Immobilien schneller zu vermarkten Die potentiellen Kunden müssen von dem Objekt und den Bildern begeistert sein. Virtuelles Homestaging bietet die Möglichkeit dem Interessenten einen Eindruck zu geben, wie die Immobilie eingerichtet aussehen könnte. Der Interessent kann die Immobilie in verschiedenen Stilrichtungen entdecken und Möbel, die ihm/ihr gefallen auch direkt bei uns kaufen.

Maßgeschneiderte Möblierung mit Virtuellem Homestaging 

Virtuelles Homestaging bietet viele verschiedene Stile und Auswahlmöglichkeiten an Einrichtungsgegenständen für jeden Geschmack. Dadurch ist es möglich eine individuell passende Lösung für alle Wünsche zu finden und jedes Objekt einzigartig darzustellen. Durch virtuelles Homestaging besteht die Möglichkeit das Objekt in verschiedenen Einrichtungsstilen zu präsentieren. Wir können den Einrichtungsstil des Objekts in kurzer Zeit ändern und an Kundenwünsche anpassen. Dadurch ist für jeden Interessenten des Objekts etwas dabei. Die virtuelle Einrichtung der Immobilie kann auch direkt bei uns gekauft werden. Dadurch können Sie ihren Kunden noch eine extra Service bieten.

3. Kostenersparnis durch virtuelles Homestaging

Homestaging kann Hunderte, wenn nicht gar Tausende von Euros kosten. Ganz zu schweigen von der Zeit, die man braucht, um einen Stager zu engagieren, Möbel in die Immobilie zu bringen und dann Bilder vom inszenierten Objekt zu machen. Wenn die Immobilie nicht schnell verkauft wird, könntest du zusätzlich zum Nichtverkauf des Hauses eine saftige Inszenierungsrechnung zahlen müssen. Klingt teuer, nicht wahr?!

Geringerer Aufwand = geringere Kosten

Der deutlich geringere Aufwand des virtuellen Homestagings geht auch mit geringeren Kosten einher. So kann nicht nur sehr viel Zeit und Aufwand gespart werden, sondern auch Geld. Virtuelles Homestaging ist nicht nur gegenüber klassischem Home Staging eine günstige Alternative, sondern kann Immobilienmaklern auch hohe Kosten für Inserate auf Immobilienplattformen sparen. Je schneller das Objekt vermietet wird, desto weniger muss der Makler an die Plattformen bezahlen. 

Kosten bei Davea

Die Kosten für virtuelles Homestaging eines Raumes liegen meist im mittleren dreistelligen Bereich. Wir von Davea bieten virtuelles Homestaging möglichst günstig an. Die Preise sind individuell von verschiedenen Punkten:

  • Größe der Immobilie (bzw. wie viel von der Immobilie visualisiert werden soll)
  • Anzahl an verschiedenen Stilrichtungen
  • Wie schnell die Immobilie visualisiert werden muss
    • Normalerweise brauchen wir etwa 7-10 Tage für die finale Visualisierung des Objekts

Bei Anfragen oder weiteren Fragen zu der Thematik virtuelles Homestaging kannst du uns gerne eine E-Mail schreiben oder dich auch telefonisch bei uns melden.

4. Virtuelles Homestaging als entscheidendes Verkaufsargument

Mittels eines Rohbaus und Bauplans kann sich kaum ein Interessent vorstellen, wie die fertige Immobilie eingerichtet aussieht. Virtuelles Homestaging/virtuelle Renovierung bietet die Lösung den fertigen Raum zu visualisieren und gibt dem Interessenten eine Idee davon, wie das Objekt eingerichtet aussehen könnte.

Zusätzlicher Service bei Davea

Die Immobilie wird von unseren Designer mit neuem Boden, Wandfarbe/Tapete, Dekoration und Möbeln ausgestattet. Als Immobilienverkäufer kannst du dich so von der Masse an Objekten abheben und dem Kunden ein zusätzliches Kaufargument liefern. Denn alle Möbel und Produkte, die wir in unseren 3D-Visualisierungen der Immobilie verwenden sind auch direkt bei uns kaufbar. So können die Interessenten unseren Einrichtungsvorschlag des Objekts einfach übernehmen oder einzelne Produkte austauschen. Darüber hinaus bietet die Einzigartigkeit der Bilder einen hohen Wiedererkennungswert für dich als Immobilienmakler und führt zur deutlich höheren Reichweite gegenüber Immobilien ohne virtullem Homestaging. 

5. Virtuelles Homestaging für virtuelle Besichtigungen

Interessenten von Immobilien müssen nicht mehr vor Ort sein, um sie zu besichtigen. Dank virtuellem Homestaging können die Besichtigungen der Immobilie mit einem Smartphone, Tablet oder auch der VR-Brille durchgeführt werden. So können die Rundgänge zeitlich unabhängig durchgeführt werden und ganz einfach digital geteilt werden.

Das spart dem Makler und Interessenten kostbare Zeit. Gleichzeitig haben die Interessenten die Möglichkeit die Immobilie bis ins kleinste Detail  ganz in Ruhe zu erkunden. Vor allem in Zeiten von Corona bietet die virtuelle Besichtigung eine gute Möglichkeit die Immobilie zu präsentieren vor Ort anwesend zu sein.

Hier haben wir dir in 90 Sekunden erklärt, wie du Immobilien mit virtuellem Homestaging schneller vermarktest:

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

In dieser PDF-Datei findest du nochmal alle wichtigen Infos zum virtuellen Homestaging.

Downloade sie gerne auf deinen Computer oder drucke sie aus.

Davea’s Maklerservice – pdf

Vorteile für Immobilienmakler zusammengefasst

Virtuelles Homestaging führt laut einer amerikanischen Studie zu:

  • 50% schnellere Vermarktung des Objekts 
  • 60% mehr Aufmerksamkeit
  • 15% höherer Preis

Fragen die in diesem Blogbeitrag beantwortet werden:
Welche Vorteile bietet Virtuelles Homestaging?
Was kostet virtuelles Homestaging?
Virtuelles Homestaging oder klassisches Homestaging?
Virtuelles Homestaging Vorteile für Immobilienmakler?
Virtuelles Homestaging Vorteile für Bauträger?
Was sind die Vorteile vom virtuellem Homestaging? 

Weitere Informationen zum virtuellen Homestaging findest du hier.

Jetzt kostenlos ausprobieren!

Wir richten einer deiner Räume kostenlos für dich ein. Erlebe selbst, wie gut es funktioniert.

Weitere interessante Blogbeiträge

Kontakt

Kontaktiere uns unter
 0160 9947 9519
info@davea.com
oder nutze unser Kontaktformular.


2020-10-20T12:27:51+02:00