DAVEA intern – Viktoria Darjuga

Viktoria, du arbeitest bei einem Startup, das vor etwas mehr als einem Jahr gegründet Viktoria-Darjuga-daveawurde. Wofür steht DAVEA aus deiner Sicht?

DAVEA steht für Fortschritt und ein innovatives Kauferlebnis. Die Möbelindustrie sowie der Immobilienmarkt müssen digitaler werden und DAVEA ist der beste Ansprechpartner dafür.

Seit wann arbeitest du bei DAVEA?

Im März 2020 bin ich bei DAVEA als Praktikantin gestartet und seit September bin ich weiterhin als Werkstudentin dabei.

Warum arbeitest du bei DAVEA?

Als ich auf der Suche nach einem Praktikum innerhalb meines Produktdesign Studiums war, suchte ich etwas, das mich voran bringt. Ein Unternehmen bei dem ich wachsen, lernen und meine Ideen einbringen kann. Mir waren David und Trang vom ersten Moment an sympathisch und ich fühlte, dass ich bei DAVEA richtig bin.

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?

In einem Startup hält jeder Tag neue Aufgaben und Herausforderungen bereit. Ich muss mich jeden Tag auf neue und aufregende Aufgaben einlassen. Meine Hauptaufgaben reichen von der Einrichtung von Immobilien bis hin zu Konfiguration von Produkten. Aber auch im Bereich Grafikdesign erledige ich spannende Dinge.

„Meine Kunden bezahlen nicht nur für den Einrichtungsservice, ich sorge auch für Persönlichkeit und Magie.“

Gibt es eine besonders interessante Entwicklung, seit du bei DAVEA bist?

DAVEA entwickelt sich schnell und es gibt immer wieder Erfolge. Besonders die Entwicklung der eingerichteten Immobilien und das begeisternde Feedback, lässt mein Designer Herz höher schlagen.

Was begeistert dich hier besonders?

Die Arbeitsatmosphäre! Wir ergänzen uns alle sehr gut, arbeiten ehrgeizig und können dennoch auch zusammen super lachen.

Was ist für dich wesentlich für den Erfolg von DAVEA?

Ein energiegeladenes Team, das stets bemüht ist 110% zu geben, auch wenn mal etwas nicht nach Plan läuft. Stets jedes Detail im Blick und zu allem eine Lösung haben.

Was motiviert dich täglich das zu tun, was du tust?

Meine Motivation ist es neue Dinge zu erlernen und diese zukunftsorientiert umsetzen zu können. Jeder sollte motiviert sein, Morgen mehr zu wissen als Gestern.

Wo liegen deine Stärken? Gibt es auch Schwächen?

Meine größten Stärken sind meine Kreativität, räumliche Vorstellungskraft und die Begeisterung für CAD Programme. Dies kann ich bei DAVEA besonders gut einsetzen. Natürlich gibt es auch Dinge die ich Perfektionist leider nicht gut kann. Oftmals steht mir meine übervorsichtige Art und der Drang zum Perfekten etwas im Weg – aber dank DAVEA traue ich mich immer wieder aus meiner Comfortzone

Wie beschreiben dich deine Freunde?

‘’Lernbereit, resilient, sorgfältig, unterstützend, einfallsreich, willensstark und vielseitig.’’

Wie gestaltest du deine Freizeit? Was stellt den Gegenpol zum spannenden Arbeitsalltag?

DAVEA ist digital und auch in meinem Studium verbringe ich die meiste Zeit mit CAD Programmen. Daher habe ich vor vielen Jahren ein Hobby für mich entdeckt, welches komplett analog stattfindet. Aquarellmalerei. Mindestens 3x die Woche nehme ich die Pinsel in die Hand und tauche in die Farbwelt ein. Das entspannt und ich kann meine Kreativität aufladen. Ein weiterer Gegenpol ist meine Leidenschaft für Pflanzen. Ich gebe mittlerweile circa 60 Pflanzen ein Zuhause und blühe bei der Pflege auf. Insgesamt versuche ich mich in meiner Freizeit sehr analog zu beschäftigen, weil ich so neue Energie und Ideen für den Arbeitstag in der digitalen Welt sammeln kann.